Kunst­wettbewerbe

Kunstwettbewerb

Der rassistische Anschlag am 19. Februar 2020 hat Hanau ins Herz getroffen. Neun junge Menschen wurden am Heumarkt und Kurt-Schumacher-Platz erschossen, weil sie nicht in das fremdenfeindliche Weltbild des Täters passten:

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kenan Kurtović, Vili-Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar, Kaloyan Velkov

Weltweit nahmen Menschen Anteil und bekundeten den Angehörigen der Opfer ihre Solidarität. Ein Jahr ist seit diesem schrecklichen Abend vergangen. Ein Jahr, in dem viele Menschen in Hanau und weit darüber hinaus Wege suchen mussten, um ihre Emotionen, Gedanken und Fragen zum Anschlagsgeschehen zu verarbeiten.

Im Rahmen des Hanau Heart Kunst-Wettbewerbs möchten wir Künstler/innen die Möglichkeit bieten, ihren Weg zur Verarbeitung dieses schrecklichen Ereignisses darzustellen. Einzureichen ist ein Werk in digitaler Form aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Digital Art, Fotografie, Musik oder Poesie mit Bezug zur Verarbeitung des Anschlags in Hanau.

Zur Teilnahme am Wettbewerb sind alle Interessierten aufgerufen: professionelle Kunstschaffende, Künstlerinnen und Künstler, Kunststudierende und Freizeitakteure.

Der Bewertung der eingereichten Werke werden nicht nur klassisch künstlerische Kriterien zu Grunde gelegt. Viel mehr geht es um die Gefühle, Gedanken, Perspektiven und die Kraft, die die Werke transportieren.

Eine Jury wird 20 Werke auswählen, die im Juli 2021 auf dem Digitalen Denkmal für die Anschlagsopfer, der Website www.hanau-steht-zusammen.de ausgestellt werden. Drei Werke werden darüber hinaus mit einem Preisgeld ausgezeichnet.

Weiterlesen

Hier Download des Anmeldebogens: Anmeldebogen

Choose File
Danke für Ihre Einreichung!
Hier ist etwas schief gelaufen! Versuchen Sie es erneut!

Schulwettbewerb

Der rassistische Anschlag am 19. Februar 2020 hat Hanau ins Herz getroffen. Neun junge Menschen wurden am Heumarkt und Kurt-Schumacher-Platz erschossen, weil sie nicht in das fremdenfeindliche Weltbild des Täters passten:

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kenan KurtovićVili-Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar, Kaloyan Velkov

Ein Jahr ist seit diesem schrecklichen Abend vergangen. Ein Jahr, in dem viele Menschen Wege suchen mussten, um ihre Gefühle, Gedanken und Fragen zu diesem schrecklichen Abend zu verarbeiten. Dass der Anschlag gezielt auf junge Menschen verübt wurde, hat viele Jugendliche in Hanau lange Zeit verunsichert und beschäftigt sie auch zwölf Monate danach noch.

Im Rahmen des Hanau Heart Schüler-Wettbewerbs möchten wir Schüler/innen dazu aufrufen, ihren Weg zur Verarbeitung dieses schrecklichen Ereignisses darzustellen. Einzureichen ist ein künstlerisches Werk in digitaler Form aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Digital Art, Fotografie, Musik oder Poesie mit Bezug zur Verarbeitung des Anschlags in Hanau.

Am Wettbewerb können alle Hanauer Schüler/innen ab der 8. Klasse teilnehmen. Schüler/innen können einzeln oder in Teams von max. 3 Personen teilnehmen.

Grundlage der Bewertung durch die Jury sind vor allem die Gefühle, Gedanken, Perspektiven und die Kraft, die die Werke transportieren.

Eine Jury wird 20 Werke auswählen, die im Juli 2021 auf dem Digitalen Denkmal für die Anschlagsopfer, der Website www.hanau-steht-zusammen.de ausgestellt werden. Drei Werke werden darüber hinaus mit einem Preisgeld ausgezeichnet.

Weiterlesen

Hier Download des Anmeldebogens: Anmeldebogen

Choose File
Danke für Ihre Einreichung!
Hier ist etwas schief gelaufen! Versuchen Sie es erneut!